Fülle von Aktionen mobilisiert Tausende

HGV Bösel zufrieden mit Veranstaltungen / BiB-Event fällt 2019 wegen Terminüberschneidungen allerdings aus

Der Aufwand für das BiBEvent sei hoch, aber der Einsatz lohne sich. Deshalb soll die Veranstaltung nach der Pause in diesem Jahr 2020 auf jeden Fall wieder stattfinden.

Von Martin Pille - Bösel. Beim Böseler Handels- und Gewerbeverein bleibt vorerst alles beim Alten. Er geht mit dem erfahrenen Vorstand in die nächsten zwei Jahre und legt annähernd das gleiche bewährte Programm für seine Kunden auf. Einstimmige Beschlüsse während der Generalversammlung im Saal Bley bestätigten Andre Zemke als zweiten Vorsitzenden und Matthias Schöning als Schriftführer. Die beiden komplettieren mit dem Vorsitzenden Dietmar Frye und Dennis Schröder als Kassenwart den Vorstand des 92-köpfigen Zusammenschlusses der Selbstständigen. Der HGV mobilisierte mit seinen Veranstaltungen im vergangenen Jahr tausende von Menschen.

20190131 Generalversammlung

Über 2000 waren auf den Beinen, als im Juni beim BiB-Event gemeinsam mit dem Gemeindejugendring eine Fülle an Veranstaltungen quer durchs Dorf angeboten wurden. Allein der HGV brachte mehr als 2600 Lose unters Volk, „bis wir ausverkauft waren“, sagte Frye in seinem Jahresbericht. Die Veranstaltung sei ein großer Erfolg, der Aufwand dafür allerdings auch sehr hoch gewesen, gestand Frye. Sein Dank ging an Susanne Barsties, die viel Arbeit übernommen hatte sowie an den Gemeindejugendring als Co-Veranstalter, der der Veranstaltung unter dem Motto „Bösel in Bewegung“ „Leben einhauchte“,so HGV-Chef Dietmar Frye. Im kommenden Jahr fällt das BiB-Event jedoch aus, viele zeitgleiche Veranstaltungen lassen eine Organisation nicht zu, ein Ausweichtermin wurde nicht gefunden. 2020 jedoch soll es wieder „steigen“, versprach der Vorsitzende. Der Böseler HGV hat erkannt, dass der gravierende Fachkräftemangel zum Handeln zwingt. „Jung-Bildung-Beruf“ soll deshalb erneut angeboten werden, die Ausbildungsbörse für die angehenden Auszubildenden. Gemeinsam mit dem HGV Friesoythe überlegen die Böseler, ob eine Verlegung ins Frühjahr eine gute Lösung ist. Mit den drei verkaufsoffenen Sonntagen im vergangenen Jahr waren die Betriebe zufrieden, sagte Frye in seinem Jahresbericht. Bei der Oster-Aktion brachten 19 Firmen 1800 Ostereier an den Kunden. Nach wie vor begehrt ist das HGV-Sponsorenpaket als Unterstützungsaktion für die Euro-Musiktage. Ein Publikumsmagnet ist der Böseler Weihnachtsmarkt gemeinsam mit der Gemeinde, auch wenn er im vergangenen Jahr etwas unter der Witterung litt. Unzufrieden war allerdings niemand. Der Dank Frys ging an Josef Runden von der Gemeinde Bösel,der als „Marktmeister“ das Fest federführend auf die Beine stellt. Die HGV-Gutscheine gewinnen nach den Worten des Vorsitzenden „immer mehr an Akzeptanz“, müssten aber weiterhin kräftig beworben werden. Sie sind eine „Währung für Geschenke aller Art“ .

Fakten
Die bewährten Veranstaltungen werden 2019 neu
aufgelegt: Der „Blütenzauber“ mit dem verkaufsoffenen Sonntag am 24. März, die Ostereier-Aktion vom 15. bis 20. April, das Euro-Sponsorenpaket vom 1. Juli bis 8. September, am 1. September der „Start in die Euro-Woche“ vom 5. bis 8 September sowie der Weihnachtsmarkt vom 7. und 8. Dezember. Die HGV-Gutscheine gibt es bei den Böseler Banken.

Quelle:
Münsterländische Tageszeitung, Cloppenburg; Redaktion Friesoythe
Foto: Martin Pille

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok